Bestattungsvorsorge

Was ist Bestattungsvorsorge?

Bestattungsvorsorge bedeutet das selbstbestimmende Handeln im Bezug auf seine spätere Bestattung. Es besteht die Möglichkeit bei der Bestattungsvorsorge seine Wünsche in Zusammenarbeit mit dem Bestatter zu erörtern und in einem Bestattungsvorsorgevertrag festzulegen.

 

Folgende Punkte werden in einem Bestattungsvorsorgevertrag sichergestellt:

  • Selbstbestimmung
  • Entlastung der Hinterbliebenen
  • Finanzielle Absicherung


Selbstbestimmung

Mit einem Bestattungsvorsorgevertrag bestimmen Sie selbst, wie Ihre spätere Beerdigung ausgestaltet werden soll. Dieses beginnt bei der Bestattungsart und kann auf Ihren Wunsch alle Details wie z.B. die Gestaltung des Trauerdrucks oder des Blumenschmucks umfassen. Dabei steht es Ihnen frei, ob Sie den Ablauf der Beerdigung alleine gestalten oder schon zu Lebzeiten mit Ihrer Familie absprechen und festlegen.


Entlastung der Hinterbliebenen

Mit einem Bestattungsvorsorgevertrag nehmen Sie die Last der Entscheidung von den Schultern Ihrer Hinterbliebenen. Ein Todesfall in der Familie stellt immer eine Ausnahmesituation dar. In dem Fall einer Bestattungsvorsorge kann es für die Hinterbliebenen sehr beruhigend sein, wenn sie die Gewissheit haben, dass alles schon vorab geregelt und festgelegt wurde.


Finanzielle Absicherung

Mit einem Bestattungsvorsorgevertrag können Sie sich selbst und Ihren Hinterbliebenen die Sicherheit geben, dass Ihre Beerdigung finanziell komplett abgesichert ist und bezahlt werden kann. Sie müssen sich keinerlei Sorgen darum machen, dass Sie im Fall Ihres Todes Ihre Hinterbliebenen mit den finanziellen Aspekten belasten. Diese Absicherung kann z.B. durch eine Einzahlung eines Betrages auf ein Treuhandkonto oder durch die Hinterlegeung von Sterbe- oder Lebensversicherungen sichergestellt werden.

 

Gerne beraten wir Sie in einem pesönlichen Gespräch über die verschiedenen Möglichkeiten, die ein Bestattungsvorsorgevertrag bieten. Hierfür möchten wir Sie bitten mit uns einen Termin zu vereinbaren. Als Grundlage für den Vertrag möchten wir Ihnen mit der nachfolgenden Auflistung die Möglichkeit geben, Ihre persönlichen Wünsche für Ihre dereinstige Bestattung vorab zu konkretisieren.

Meine persönlichen Wünsche für den letzten Weg

Es kommt oft vor, dass Angehörige nicht genau wissen, ob die verstorbene Person genaue Wünsche für die eigene Bestattung hatte und ob die Entscheidungen, die im Moment des Todesfalls getroffen werden, die Richtigen sind. Mit dieser Auflistung möchten wir ihnen die Möglichkeit geben, Ihre persönlichen Wünsche für Ihre eigene Bestattung zu konkretisieren. Diese kann im späteren Todesfall von ihren Angehörigen als Leitfaden für die Organisation der Bestattung genutzt werden.

 

Wir empfehlen Ihnen die ausgefüllte Liste zu Ihren wichtigen Dokumenten zu legen (z.B. Vorsorgeordner, Stammbuch, Testament etc.)

Eine Mustervorlage für einen Vorsorgeordner inklusive einer Auflistung der wichtigsten Unterlagen, die sich in dem Ordner befinden sollten, finden Sie ebenfalls in der Rubrik „Bestattungsvorsorge“.

Meine persönlichen Wünsche für den letzten Weg (PDF)

Vorsorgeordner

Mit einem Vorsorgeordner erstellen Sie für sich und Ihre Angehörigen eine Übersicht, welche bestehenden Verträge, Verfügungen, Vollmachten und ähnliches für Sie existieren.

 

In diesem Ordner sind im Notfall zu Lebzeiten oder im Todesfall alle wichtigen Unterlagen an einem Ort zu finden. Dies ermöglicht es ihren Angehörigen und Verwandten Sie bestmöglichst zu unterstützen und nach Ihren Wünschen zu handeln.

 

Mit der nachfolgenden Mustervorlage möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, einen persönlichen Vorsorgeordner anzulegen.

Mustervorlage Vorsorgeordner (PDF)

Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung

Das Bundesministerium der Justiz und Verbraucherschutz stellt rund um die Themen Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung Informationen zur Verfügung mit denen Sie sich einen Überblick darüber verschafften können, welche Möglichkeiten es dazu gibt.

Zudem sind dort auch Infobroschüren zu den Themen „Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung“ als Download zu finden.

Infoportal "Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung" Infoportal „Patientenrecht“

Wir weisen darauf hin, dass es sich auf dieser Homepage lediglich um Informationen zu den Themen Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung handelt. Diese Informationen ersetzen weder eine Rechtsberatung noch werden die individuellen Besonderheiten des Einzelfalls berücksichtigt.

 

Für eine rechtssichere Beratung bitten wir Sie sich an einen Rechtsanwalt zu wenden.

Erbrecht

Früher oder später betrifft jeden das Thema Erben und Vererben.

Das Bundesministerium der Justiz und Verbraucherschutz stellt hierfür Informationen zur Verfügung mit denen Sie sich einen Überblick darüber verschafften können, wie das Erbrecht in Deutschland ausgestaltet ist. Zudem ist dort auch eine Infobroschüre zu dem Thema „Erben und Vererben“ als Download zu finden.

Infoportal "Erbrecht"

Wir weisen darauf hin, dass es sich auf dieser Homepage lediglich um Informationen zum Thema Erbrecht handelt. Diese Informationen ersetzen weder eine Rechtsberatung noch werden die individuellen Besonderheiten des Einzelfalls berücksichtigt.

 

Für eine rechtssichere Beratung bitten wir Sie sich an einen Rechtsanwalt zu wenden.